Korczak,

 

ein bedeutender polnischer Kinderarzt mit jüdischen Wurzeln,

 

ein Mensch für Kinder, der allen PädagogInnen einiges ins Stammbuch zu schreiben hatte (siehe Zitate),

  

ein Mensch, der sein Leben - bis zum Tod - mt den Kindern teilte.

 

  

 

AKTUELLES

 

Einladung zum JOUR FIXE

 

Lernen geht auch ohne Schule

ein lehrreicher Abend

 

Dienstag, 21. November 17 18:00 Uhr 

 

VHS Mariahilf
1060; Damböckgasse 6

 

 

 

FH Doz. Ing. Gerhard SPITZER spricht u.a. über: Intrinsische und extrinsische Impulse, Leistung und Neugierde, Förderung und Forderung, Bildung und "Standards", u.v.m.

Janusz Korczak

Vater der Kinderrechte

 

Ausstellung in der VHS Simmering

 

 

1110; Gottschalkgasse 10

17. Oktober - 16. November 2017

9:00 - 19:00 Uhr

 

Aktivitäten September - November 2017

Jour fixe

Katastrophenpädagogik

 

Ein spannender Abend mit Dipl. Sozialpädagogin Irmi NOVOTNY. Die Qualität der Begegnung mit Jugendlichen, die ein schweres Schicksal tragen, hat maßgeblichen Einfluss auf ihre Entwicklung. Nur wer bereit ist, Verständnis für ihr Handeln aufzubauen, hat die Chance, vom Jugendlichen ernst genommen zu werden.

 

Tage der Diversität

Ein MARKTSTAND, der reichlich frequentiert wurde und ein WORKSHOP brachten den interessierten jungen PädagogInnen Janusz Korczak näher. Es ist noch immer traurig, dass viele diesen Menschen in ihrer pädagogischen Ausbildung nicht kennenlernen. Umso mehr ist die positive Reaktion zu werten, die Janusz auslöst - auch heute noch. Im Worshop ging es um die Pädagogik der Achtung. Welche Schritte sind notwendig, um auch vor einer größeren Gruppe Kindern, die nicht unbedingt freiwillig in die Schule gehen, jenes Maß an Wertschätzung aufzubriungen, das für ein gedeihliches Miteinander notwendig ist.

 

Übersetzung:

Das Kind will gut sein!

 

Wenn es nicht weiß: lehre es

 

Wenn es nicht versteht: erkläre es (ihm)

 

Wenn es nicht vermag: hilf!

 

 

Ausstellungen

LIESING

 

Im Rahmen der Tage der Kinderrechte war die Ausstellung im Amtshaus LIESING zu bewundern. Bei der Eröffnung wurde ein "Korczak-Lied" gesungen. das die anwesenden TeilnehmerInnen des Kongresses der Wiener Kinderfreunde sehr bewegte. Auch die Erzhählung von  Renate WELSH     berührte die Festgäste.

 

SIMMERING

Anlässlich des 75. Gedenkjahres wurde am 17. Oktober die Azusstellung in der VHS Simmerung  eröffnet. Mag. Christine PIG (Direktorin der VHS), Mag. HEinrich HIMMER (SSR Wien) und Prof. Dr. Karl GARNITSCHNIG hielten eindrucksvolle Reden.  Duie Auzsstellung ist bis 16. November zu besichrtigen

 

VHS SIMMERING
1110, Gottschalkgasse 10
2.Stock

 

ZITATE, die nachdenklich machen

„Wir kennen das Kind nicht, schlimmer noch:
wir kennen es aus Vorurteilen.“

 "Aus Furcht, der Tod könnte uns das Kind entreißen, entziehen wir es dem Leben; um seinen Tod zu verhindern, lassen wir es nicht richtig leben."

 „Alle Tränen sind salzig. Wer das begreift, kann erziehen.“