Janusz KORCZAK

 

ein bedeutender polnischer Kinderarzt mit jüdischen Wurzeln,

 

ein Mensch für Kinder, der allen PädagogInnen einiges ins Stammbuch zu schreiben hatte (siehe Zitate),

  

ein Mensch, der sein Leben - bis zum Tod - mt den Kindern teilte.

 

  

 

AKTUELLES

Verleihung des JANUSZ 2018

 

 


Am Mittwoch, 28. Februar 2018

wird im Landesmuseum Eisenstadt der JANUSZ
an vier Kinder vergeben.

 

 

 

 

Rahmenprogramm:

Darbiertung des Landhauschors

Ansprachen

Landesrat Mag. Norbert DARABOS

Obmann Prof. Dr. Karl GARNITSCHNIG

Darbietung des KORCZAK-Liedes

Laudatio

Buffet

 

Termin:        28. Februar - 17:00 Uhr

Ort:             Landesmuseum EISENSTADT - Museumstraße 1 - 7000 Eisenstadt

Jour fixe

 

Einladung zum JOUR FIXE

 

HAMET -

ein Testverfahren zur Diagnose von Stärken

 

 

 Donnerstag, 22. März 2018

- 18:00 Uhr

 

VHS Mariahilf -  1060; Damböckgasse 6

 

                                        Leo ORSOLITS, BEd, MSc

 

Der hamet 2 ist ein handlungsorientiertes Testverfahren zur Erfassung und Förderung beruflicher Kompetenzen junger Menschen mit erhöhtem Förderbedarf.
Bestehend aus sechs Modulen deckt der hamet 2 wesentliche Anforderungen der Ausbildung und des Berufs ab und zeigt Möglichkeiten der individuellen Förderung auf. 

 

Aktivitäten seit Jänner 2018

 

Philosophieren mit Kindern

 

Dr. Daniela Camhy hat in ihrem Referat über die Wichtigkeit des Fragen- Stellens gesprochen. Des In- Frage- Stellens und Nachdenkens. Allerdings, das betont sie besonders, geht es aus ihrer Sicht dabei nicht nur um das Fragenstellen, Grundlage beim Philosphieren mit Kindern sei der philosophische Dialog in einer Community of Inquiry (Forschungsgemeinschaft).

 

 Die Gründerin des Österreichischen Institutes für Kinderphilosophie, mit Sitz an der Universität Graz, und Stellvertretende Vorsitzende der Österreichischen Jansuz Korczak Gesellschaft, sprach über das Philosophieren mit Kindern als Mittel der Denk- und Persönlichkeitsentwicklung. Informationen können wir uns heute jederzeit und an fast jedem Ort aus dem Internet herunterladen, nun ist es besonders wichtig, dass wir klares, differenziertes Denken lernen im Sinne eines „caring thinking“, also auch einer Übernahme von Verantwortung für uns selbst, unsere Community und die Umwelt.

 

ZITATE, die nachdenklich machen

„Wir kennen das Kind nicht, schlimmer noch:
wir kennen es aus Vorurteilen.“

 "Aus Furcht, der Tod könnte uns das Kind entreißen, entziehen wir es dem Leben; um seinen Tod zu verhindern, lassen wir es nicht richtig leben."

 „Alle Tränen sind salzig. Wer das begreift, kann erziehen.“