Janusz KORCZAK

 

ein bedeutender polnischer Kinderarzt , Schriftsteller und Pädagoge mit jüdischen Wurzeln,  

ein Mensch für Kinder, der allen PädagogInnen einiges ins Stammbuch zu schreiben hatte,

ein Mensch, der sein Leben -  bis zum Tod - mit den Kindern teilte.

 


AKTUELLES


JOUR FIXE

Reformpädagogik - gestern heute morgen

 

eine Diskussionsrunde mit Univ.Prof. Dr. Karl GARNITSCHNIG,

Dr. Giacomo SEGALERBA und Fr. Prof. Dr. Marianne WILHELM

 

Donnerstag, 11. Oktober - 18:00 Uhr

VHS Mariahilf - 1060, Damböckgasse 4


Tage der Diversität und Inklusion

16. / 17. Oktober - von 14:00 - 17.30 Uhr 

 PH Wien - 1100; Grenzackerstraße 18

 

Informationsstand der Öster.  Janusz Korczak-Gesellschaft

Wokrshop: 16.10. - 15:45: Resonanzpädagogik

Weitere Informationen hier.


Ausstellung

Unsere Ausstellung - Janunsz Korczak -Vater der Kinderrechte  - ist vom

 

24. September - 1. Oktober 2018

an der katholischen pädagogischen Hochschule in Krems

 

zu besichtigen

 


ZITATE, die nachdenklich machen


„Wir kennen das Kind nicht, schlimmer noch:
wir kennen es aus Vorurteilen.“

 "Aus Furcht, der Tod könnte uns das Kind entreißen, entziehen wir es dem Leben; um seinen Tod zu verhindern, lassen wir es nicht richtig leben."

 „Alle Tränen sind salzig. Wer das begreift, kann erziehen.“

 


AKTIVITÄTEN im ersten Halbjahr 18

AUSSTELLUNG

Der Tod hat nicht das letzte Wort

Die 13 Krimis von Hans Georg Friedmann

 

In der VHS Mariahilf fand am Donnerstag, 24. Mai  die Ausstellungseröffnung statt. Die zahlreichen Gäste waren von den Worten von Dr. Robert STREIBEL (Direktor der VHS Hietzing), Mag. Heide MANHARTSBERGER-ZULEGER und Anton (Spielmann Cousin von Hans Georg Friedmann) ebenso berührt wie von den Gitarrenklängen von Ingomar KMENNT. Die Aktualität dieser Lebensgeschichte eines 10 Jährigen Buben, der Hass und Gewalt erlebt und seine Gefühle durch das Schreiben zum Ausdruck bringt und damit auch verarbeitet, machte die zahlreichen Gäste sehr nachdenklich. Nach der Besichtigung der Ausstellung  wurde noch lange bei einer Agape miteinander über die ausgelösten Empfindungen nachgedacht. Beeindruckend auch die Worte von Anton Spielmann, der besonders gefühlsstarke Verbindungen zu damals auslösen konnte.   Weitere Fotos hier.


KINDER HABEN EIN RECHT AUF FRIEDEN

 

So hieß eine sehr beeindruckende Aktion während der Aktionswoche Bildung für alle in der VHS Mariahilf. Kinder setzten sich auf verschiedene Art und Weise mit dem Thema Frieden auseinander. Auch ein Tanz wurde kreiert und voll Stolz aufgeführt.

Hier war wieder einmal mehr die politische Kultur der Menschenrechte und des Miteinanders im Sinne von Janusz Korczak zu spüren.

Einen herzlichen Dank all jenen Menschen, die diese Aktion ermöglichten.

 


Verleihung des JANUSZ 2018

Am Mittwoch, 28. Februar 2018 fand im Landesmuseum Eisenstadt die Verleihung des JANUSZ 2018 an fünf Kinder statt. Es war ein würdiger Rahmen und wurde durch  Landesrat Mag. Norbert DARABOS zu einer ganz besonderen Auszeichnungsfeier.

 

Weitere Infos über diese Homepage: BURGENLAND.at  oder über KURIER - ONLINE: